Moshammer, Eva-Maria

TRI-INFIZIERT- wie alles begann...

So ganz konnte ich es ja die letzten Jahre schon nicht lassen mit dem Sport – mit ein wenig surfen, skifahren, laufen, mountainbiken und bergsteigen war schon immer für Abwechslung und Ausgleich gesorgt.

Als mir Mario dann eröffnete er will jetzt Triathlon machen, dachte ich mir es geht ihm primär wieder nur darum unser - meiner Meinung nach - bereits großzügigst vorhandenes Sportequipment, um einige kostspielige unabkömmliche Stücke zu erweitern... so war’s dann auch! (Aber wenn ich unseren Präsidenten zitieren darf: Posing ist nicht das wichtigste Kriterium beim Triathlon, es ist das EINZIGE!).

Nachdem aber sein Ziel einen Ironman zu machen immer konkreter wurde, war klar, die Sache wird ernst und das heißt für mich: Zuschauen oder Mitmachen?!?

So richtig konnte ich das nicht auf mir sitzen lassen und ich entschied mich für die Light-Variante - Sprinttriathlon oder auch Jedermanntriathlon genannt... was Jedermann kann, kann natürlich auch Jederfrau!!!

So bestritt ich 2010 meinen ersten Sprinttriathlon in der Metropole Schönkirchen/Reyersdorf  (ja ich kannte den Ort auch vorher nicht und war seit dem auch nicht mehr dort- aber sehr netter Bewerb!) - mit Schlachtbummlern wie Topathlet Kurt L. mit charmanter Begleitung Angie und natürlich Mario hat das richtig Spaß gemacht.

2011 ging's dann sportlich weiter mit
Vienna City Tri Sprint (3. in AK)
Radbankenmeisterschaften (3. AK)
Sprint Podo (Gold in der Freundinnenwertung :-))

Heuer habe ich bereits den VCM Halbmarathon erfolgreich absolviert (alle die mich besser kennen wissen, dass der HM ein kleines Problemkind von mir ist ).

Besonders viel Spaß hatte ich am „Tage der Wahrheit“-Wochenende in Graz, wo wir herzlichst bei TORINESItri aufgenommen wurden und ich auch einen Großteil der Mitglieder kennenlernen durfte. Danke es war ein tolles Wochenende!!!

Ich freue mich auf eine gemeinsame Saison 2012 und werde für die geplanten Bewerbe nach dem Motto „Feel it – Fight it – Finish it“ mein Bestes geben.