News

04.05.2012

TORINESItri Vienna räumt bei TDW ab!


click topic for more
Allgemein
torinesi

Mit dem Blick auf die Startliste des von der TRI Styria ausgerichteten

Kulttriathlon "Tage der Wahrheit" war eine Sache gewiss:

Die kampfbereiten Athleten aus der Bundeshauptstadt unter der Fahne der Triathlonedelschmiede TORINESItri werden der Veranstaltung ihren Stempel aufdrücken:

 

Eva "Speedqueen" Moshammer (Staffel/Rad) Mario KapisTORINESItri,

Kurt "Der weiße Kenianer" Lichtkoppler und

Hannes "Prinz Eisenbeton" Aichholzer versprachen schon vor dem Start "nicht lange zu fackeln" und speziell Bereich der Nahrungszufuhr die Gegner zu verunsichern.

 

Beim Entkleiden von Lichtkoppler, Kapistori und Aichholzer

in der Schwimmarena der "Auster" die erste große Überraschung:

Alle drei Athleten rein optisch so stark und schnell wie nie!

Die Formalität im Wasser über 1500m bestätigte dann den Eindruck:

Lichtkoppler, Kapistori und Aichholzer zertrümmern ihre persönlichen Bestzeiten und Schaffen damit eine hervorragende Ausgangsposition für das anschließende Einzelzeitfahren!

 

Zwischenwertung nach Swim:

Kapistori (M40) 5.Rang

Lichtkoppler (M40) 3.Rang

Aichholzer (M45) 2.Rang

 

Dank der hervorragender Schwimmleistung von Frau Präsidentin Uli Grabitzer

war für Moshammer alles angerichtet: Es galt mit einer soliden Radleistung im starken Frauenfeld den aktuellen 3.Platz zu verteidigen!

Was dann passierte überraschte selbst eingefleischte Beobachter:

Respektlos und immer mit einem Lächeln rockte unsere Speed-Queen die Radstrecke in

extrem starken 01:07:00,67 (6.Overall/Damen!!!) und katapultierte damit die Staffel

auf Platz 2!

 

Diese Radzeit bedeutete auch eine interne Kampfansage an Kapistori!

Trotz technischer Probleme (Sitzposition!!!) kämpfte er tapfer und bestätigte

mit 01:05:01,17 seinen Anspruch auf einen Podestplatz.

 

Der vor allem beim Style-Faktor starke Lichtkoppler konnte dies auch auf die Radstrecke umlegen und zertrümmerte mit 01:01:49 seine persönliche Bestzeit und sicherte

damit seinen 2.Gesamtplatz gut ab.

 

Mit maßlos übertriebenen Ehrgeiz wusste sich wiederum Aichholzer in Szene setzen:

Der ehemals hoffnungslos untalentierte Radfahrer konnte es nicht erwarten und blieb mit 00:59:59 doch recht deutlich unter der Stundenmarke.

 

Zwischenwertung nach Swim+Bike:

Grabitzer/Moshammer/Obermeier 2.Rang

Kapistori (M40) 4.Rang

Lichtkoppler (M40) 2.Rang

Aichholzer (M45) 2.Rang

 

Vor dem abschließenden 10km im Kreis Laufen war der Gegnerschaft  klar:

TORINESItri muss man auf der Rechnung haben!

Allein schon das großartige und lautstarke, selbstlos mit dem Schriftzug "TORINESItri" tätowierte Betreuerteam rund um den Präsidenten Edwin A. Payr dominierte die Sportarena und verwandelte diese im Zusammenspiel mit der Sonne in einen Hexenkessel!

 

Die Athleten setzten dem noch eins drauf: Dunja Obermeier fixierte mit einem kontrollierten und souveränen Lauf den hervorragenden 3.Platz für die Staffel Grabitzer/Moshammer/Obermeier!

 

Im Hauptlauf ging es dann Schlag auf Schlag:

Lichtkoppler dominiert den Heat nach Belieben und knallt

eine 0:37:38 auf die Tartanbahn: Platz 2 (AK40) in der Endabrechnung!

 

Kapistori liefert sich ein packendes Duell mit seinem Grazer Vereinskollegen Robert Hager und behält knapp die Oberhand und wuchtet sich damit noch auf des Podest: Platz 3 (AK40)!!

 

Beim abschließenden großen Hauptlauf dann der Tag der Wahrheit für Aichholzer -

Unendliche 30 Sek. hinter dem führenden der AK Josef Winter liegend war klar, dass

Aichholzer vor allem die Unterstützung seines Teams benötigt!

Angeführt von der großartigen Doris Rabenlehner wurde eine Waschstraße eingerichtet,

die aus Aichholzer den saubersten Athleten im ganzen Feld machte.

Dermaßen erfreut und erfrischt war es dann nur mehr eine Formsache

in 0:38:44 den Sieg in der Altersklasse und den 11.Gesamtrang abzuholen.

 

Endwertung :

Grabitzer/Moshammer/Obermeier 3.Rang

Kapistori (M40) 3.Rang, 53.Gesamt

Lichtkoppler (M40) 2.Rang, 20.Gesamt

Aichholzer (M45) 1.Rang, 11.Gesamt

 

Alle Ergebnisse im Detail unter:

Website